Erleichterungen bei der Erhebung von Studiengebühren in Baden-Württemberg

Um bis zu 50 Prozent weniger Studiengebühren haben die Hochschulen in Baden-Württemberg in diesem Sommersemester eingenommen. Eingetreten ist dieser Fall nach der neuen Regelung im Hochschulrecht vom 1. März 2009. Der Wissenschaftsminister Peter Frankenberg (CDU) hat ins Landeshochschulgebührengesetz die sogenannte Geschwisterregelung schreiben lassen. Diese Regelung besagt, dass in Familien mit drei Kindern künftig ein Kind von den Studiengebühren befreit wird. Unabhängig davon, ob die Geschwister studieren oder bereits im Berufsleben stehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg:www.mwk.baden-wuerttemberg.de