Zukunftsinvestitionen

 

Wer studiert, dem geht es später nicht nur finanziell, sondern auch privat besser. So lautet eine Kernaussage im aktuellen OECD-Bildungsbericht.

Zum ersten Mal hat die OECD genau berechnet, welche finanzielle Rendite ein Studium über das gesamte Berufleben bringt. Männer in Deutschland, die direkt nach der Schule studieren, können laut der Berechnungen mit einem Einkommensbonus von im Schnitt 150.000 Euro (175.000 US-Dollar) rechnen. Frauen, die weniger Lohn bekommen und häufiger nur Teilzeit arbeiten, erhalten im Schnitt einen Einkommensbonus von 95.000 Euro (110.000 US-Dollar). Der OECD-Durchschnitt liegt für Männer bei 186.000 US-Dollar und für Frauen bei 134.000 US-Dollar.

In den USA, Italien und Ungarn ist der Einkommensvorsprung für Akademiker besonders hoch, in den nordischen Ländern niedriger.